Das erste Dinner á la rudirockt in Ahrensburg – bist du dabei?

Das erste Dinner á la rudirockt in Ahrensburg – bist du dabei?

Wer oder was ist dieser Rudi? Was rockt er und was ist überhaupt ein Running Dinner? Ganz normale Fragen, wenn du zum ersten Mal von rudirockt hörst. Fragen, die ich mir auch gestellt habe. Und deshalb bringe ich jetzt einfach mal Licht in das Dinner-Dunkel! Rudirockt ist der Name für ein sogenanntes Running Dinner, das heißt, die Teilnehmer essen Vor-, Haupt- und Nachspeise an drei verschiedenen Orten. Sie rennen (gehen oder fahren) also von Dinner- zu Dinner-Station. Und das jetzt erstmals auch in Ahrensburg!

rudirockt – das steckt dahinter

Das Konzept des Running Dinner gibt es schon seit vielen Jahren unter verschiedenen Namen (Flying Dinner, Run & Dine, Switching Tables). Rudi ist die Abkürzung für Running Dinner, und da ein solches im Optimalfall rockt, ist rudirockt entstanden, eine Plattform, die dabei hilft, ein solches Abendessen in jeder beliebigen Stadt Deutschlands zu organisieren. Und nun auch in Ahrensburg.

rudirockt, die Homepage
rudirockt, die Homepage

Du möchtest dabei sein? Das erwartet dich

Der Ablauf des Dinners ist relativ einfach. Über die Homepage von rudirockt kannst du dich anmelden. Entweder gleich als Team von zwei Personen oder allein, dann bekommst du einen Partner zugelost. Am Abend der Veranstaltung seid ihr dann entweder für die Vorspeise, den Hauptgang oder das Dessert zuständig. Diesen Teil des Menüs serviert ihr in deiner oder eurer Küche. Die beiden anderen Gänge, genießt ihr bei einem anderen Team.

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 12 Personen. So ist gewährleistet, dass ihr bei jedem Teil des Menüs neue Menschen kennenlernt. Nach oben gibt es keine Begrenzung für die Teilnehmerzahl. Am Ende des Abends treffen sich dann alle Teilnehmer noch gemeinsam, z. B. in einer Bar (der Ort wird für Ahrensburg noch bekanntgegeben), und tauschen sich über die Erlebnisse aus. Die Teilnahme selbst ist kostenlos, nur für deinen Teil des Menüs und die Getränke fallen natürlich Kosten an.

So kommt rudirockt nach Ahrensburg

Sarah und Marco Follmann, rudirock, Ahrensburg – Foto: Sarah Follmann
Sarah und Marco Follmann hatten die Idee für das Dinner in Ahrensburg – Foto: Sarah Follmann

Die Idee für das erste Running Dinner in Ahrensburg (und Umgebung), hatten Sarah und Marco Follmann. Vor zwei Jahren ist das Ehepaar von Hamburg nach Ahrensburg gezogen. „In Hamburg haben wir bereits ein paar Mal an einem Running Dinner teilgenommen und so viele, neue Kontakte geknüpft. Genau das wünschen wir uns auch für Ahrensburg und deshalb sind wir diesmal selbst die Initiatoren für das Dinner,“ erzählt Sarah mir bei einem ersten Telefonat zu dem anstehenden Event.

Eine tolle Idee, wie ich finde, und so helfe ich gern, die Werbetrommel für das erste rudirockt in Ahrensburg zu rühren. Und nicht nur das: Spontan entschließe ich mich auch, selbst dabei zu sein. So kann ich hinterher einen wirklich authentischen Erlebnisbericht für euch schreiben und lerne dabei auch gleich noch ein paar Ahrensburger kennen, die mir bisher vielleicht noch nicht über den Weg gelaufen sind. Wer weiß, wenn du auch dabei bist, treffen wir uns vielleicht in meiner Küche 🙂

Nicole Stroschein
Manchmal koche ich beruflich … – Foto: Luzie Stroschein

Running Dinner in Ahrensburg

Du hast auch Lust bekommen, dabei zu sein und vielleicht mit Sarah und Marco oder auch mir einen Gang des Running Dinner einzunehmen? Dann melde dich schnell an, mit oder ohne Teampartner. Der Rest findet sich. Hier die wichtigsten Eckdaten für das Dinner in Ahrensburg:

Termin: Sa., 26.10.2019, ab 18 Uhr (Erster Gang)

Die Anmeldung erfolgt über rudirockt, dort findest du auch alle weiteren Infos zum Abend. Sarah und Marco freuen sich auf viele neue Kontakte in Ahrensburg. Und ich bin auch schon sehr gespannt auf den Abend und hoffe, dass viele von euch dabei sind. Ganz wichtig: Es geht an dem Abend nicht darum, die erlesensten Kochkünste zu präsentieren, es geht um die Geselligkeit und das Miteinander. Du kannst dich also ganz unbesorgt anmelden, auch wenn du kein Spitzenkoch bist. In diesem Sinne: Wir sehen uns bei rudirockt.

Teile diesen Beitrag


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir beim Hinterlassen eines Kommentars speichern, schau bitte in unsere Datenschutzerklärung.