Bienenwachstücher selbst herstellen

Bienenwachstücher selbst herstellen

Nachhaltigkeit ist eines der großen Themen unserer Zeit. Immer mehr Menschen versuchen, überflüssige Verpackungen – und somit Rohstoffe – einzusparen, natürliche Produkte zu nutzen und bewusst zu leben. Bienenwachstücher sind eine wunderbare Möglichkeit, Plastik- und andere Verpackungen zu sparen. Man kann darin Obst, Gemüse, Käse oder Schulbrote einwickeln, Schüsseln abdecken oder auch Geschenke einpacken. Zudem kannst du sie ganz einfach selbst herstellen. Klar, dass ich sofort zusagte, als ich die Möglichkeit bekam, es selbst auszuprobieren.

Bienenwachstücher mit Wachs von Ahrensburger Bienen

Bienenwachs von Ahrensburger Bienen – Foto: Nicole Stroschein
Bienenwachs von Ahrensburger Bienen – Foto: Nicole Stroschein

Susanna Hansen bietet in Zusammenarbeit mit dem Bienengarten Ahrensburg seit kurzem Workshops an, in denen die Teilnehmer selbst Bienenwachstücher fertigen können – bei einem dieser Workshops durfte ich jetzt dabei sein. Gemeinsam mit ihrem Mann Jörg betreibt Susanna in ihrer Freizeit eine kleine Honigmanufaktur. Die Bienen der beiden Imker leben bei den Hansens wesensgerecht, also gemäß ihrer natürlichen Bedürfnisse und Instinkte. Dazu gehört u. a., dass die Bienen ihre Waben selbst bauen, in Beuten aus dem natürlichen Material Holz leben und sich auch von ihrem eigenen Honig ernähren. Nähere Infos dazu gibt es auch auf der Seite der Honigmanufaktur.

Beim Workshop für Bienenwachstücher

Beim Workshop sind wir insgesamt 12 Teilnehmer, die gespannt lauschen, als Susanna zunächst etwas über die Bienen und ihr Leben erzählt. Die Bienen produzieren das Wachs zum Bau ihrer Waben selbst, indem sie es ausschwitzen. Man kann sich also in etwa vorstellen, wieviel Arbeit eine kleine Biene hat, bis genug Wachs für ihren Bau vorhanden ist und wir auch noch Kerzen oder Wachstücher herstellen können. Susanna hat Baumwolltücher für uns mitgebracht, Bienenwachs von ihren Ahrensburger Bienen und alles, was wir sonst noch brauchen, um unsere eigenen Tücher zu produzieren.

Bienenwachstücher Workshop – Foto: Nicole Stroschein
Bienenwachstücher Workshop – Foto: Nicole Stroschein

Jeder sucht sich ein Tuch aus, gibt Wachs und etwas Pflegeöl darauf und dann wird das Tuch zwischen zwei Lagen Backpapier gebügelt, bis das Wachs so geschmolzen ist, dass es das ganze Tuch gleichmäßig bedeckt. Gar nicht so schwer. Die meisten Teilnehmerinnen sind begeistert und möchten noch mehr Tücher fertigen. Einige haben auch schon in weiser Voraussicht Tücher von zuhause mitgebracht.

Das Wachs wird durch ein Bügeleisen erhitzt und verteilt sich so auf dem Tuch – Foto: Nicole Stroschein
Das Wachs wird durch ein Bügeleisen erhitzt und verteilt sich so auf dem Tuch – Foto: Nicole Stroschein

Vielseitig einsetzbare Tücher

Geduldig beantwortet Susanna die Fragen der Teilnehmerinnen, es sind tatsächlich nur Frauen, aber das heißt ja hoffentlich nichts in Hinblick auf das Nachhaltigkeitsbestreben von Männern 😉 Ich selbst bin in Begleitung von Jonna (16) beim Workshop. Jonna besucht die Selma Lagerlöf Schule und plant ein spannendes Projekt mit Bienenwachstüchern im AWV-Unterricht (Arbeit-Wirtschaft-Verbraucher-Bildung). Ich selbst fertige auch insgesamt 4 Bienenwachstücher, mal schauen, wie sie zuhause zum Einsatz kommen.

Insgesamt sind wir etwa 2 Stunden beschäftigt, dann sind alle glücklich mit ihrem Ergebnis. Du möchtest auch gern lernen, wie man Bienenwachstücher selbst herstellt? Kein Problem: Es wird in den nächsten Wochen noch weitere Kurse mit Susanna geben. Nähere Infos dazu findest du auf der Homepage des Bienenlehrgartens. Nun noch ein paar Eindrücke vom Workshop, wir lesen uns bald wieder!

Anke vom Bienenlehrgarten, Susanna Hansen und Nicole vom Ahrensburg Blog – Foto: Jonna
Anke Janott vom Bienenlehrgarten, Susanna Hansen und Nicole vom Ahrensburg Blog – Foto: Jonna
Susanna erklärt Jonna, wie das Bienenwachstuch perfekt wird – Foto: Nicole Stroschein
Susanna erklärt Jonna, wie das Bienenwachstuch perfekt wird – Foto: Nicole Stroschein
Anke vom Bienenlehrgarten präsentiert ihr Tuch – Foto: Nicole Stroschein
Anke vom Bienenlehrgarten präsentiert ihr Tuch – Foto: Nicole Stroschein
Meine Ausbeute – Foto: Nicole Stroschein
Meine Ausbeute – Foto: Nicole Stroschein
Kerzen aus der Honigmanufaktur von Susanna und Jörg Hansen – Foto: Nicole Stroschein
Kerzen aus der Honigmanufaktur von Susanna und Jörg Hansen – Foto: Nicole Stroschein
Bienenwachstücher Workshop – Foto: Nicole Stroschein
Bienenwachstücher Workshop – Foto: Nicole Stroschein

 

Teile diesen Beitrag


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir beim Hinterlassen eines Kommentars speichern, schau bitte in unsere Datenschutzerklärung.