Spaziergang am Großensee

Spaziergang am Großensee

Der Großensee gehört für viele Ahrensburger zu den beliebtesten Ausflugszielen. Im Sommer locken das Freibad oder der Nordstrand zum Baden und Entspannen in der Sonne. Ein Spaziergang ist zu jeder Jahreszeit schön. Dabei kannst du den See ganz umrunden oder eben nur ein Stück am Ufer entlang laufen. Je nachdem, ob du nur Natur genießen möchtest oder auch bereit bist, ein bisschen an der Straße entlang zu laufen. Ich war kürzlich zu einem Winterspaziergang dort. Einmal vom Freibad zum Nordstrand und wieder zurück.

Spaziergang am Großensee – Startpunkt Freibad

Großensee. Das Freibad am Südstrand – Foto: Nicole Schmidt
Das Freibad am Südstrand – Foto: Nicole Schmidt

Von Ahrensburg aus kannst du entweder mit dem Auto nach Großensee fahren, je nachdem, wo du startest, dauert die Fahrt etwa 15 Minuten. Die Strecke bietet sich aber auch für eine schöne Radtour an. Vom Schloss in Ahrensburg bis zum Freibad Großensee sind es 13 km. Das bedeutet etwa 45 Minuten Fahrtzeit mit dem Rad. Solltest du dich für eine Anreise mit dem Auto entschieden haben, kannst du es auf dem Parkplatz am Freibad abstellen und dann zu deiner Runde um den See starten.

Ich glaub, ich steh im Wald

Der Weg führt dabei nicht die ganze Zeit direkt am Ufer entlang. Es gibt am Großensee eine Reihe von Grundstücken mit Seezugang, sodass der öffentliche Weg teilweise nur erahnen lässt, dass der See irgendwo zur Linken sein muss. Das Wort Grundstücke ist tatsächlich auch leicht untertrieben. Es handelt sich eher um Anwesen, die so groß sind, dass weder die Häuser, noch das Ufer des Sees zu sehen sind. Abschrecken sollte dich dieser Umstand aber nicht. Es fühlt sich zeitweise ganz einfach an wie ein Waldweg, sehr idyllisch.

Waldweg am Großensee – Foto: Nicole Schmidt
Waldweg am Großensee – Foto: Nicole Schmidt

Blick über den Großensee

Nachdem die Grundstücke umrundet sind, führt der Weg aber zurück ans Wasser und der Blick über den See ist an verschiedenen Stellen so schön, dass ich immer wieder stehen geblieben bin, um ihn zu genießen. In der Mitte des Sees gibt es eine Insel, die geübte Schwimmer im Sommer umrunden. Zur Badesaison kannst du nicht nur am Freibad oder vom Nordstrand aus ins Wasser gehen, sondern auch an vielen, ruhigeren Stellen entlang des Weges.

Blick über den Großensee – Foto: Nicole Schmidt
Blick über den Großensee – Foto: Nicole Schmidt

Einmal Nordstrand und zurück – Spaziergang am Großensee

Der Nordstrand am Großensee liegt offiziell in Lütjensee – Foto: Nicole Schmidt
Der Nordstrand am Großensee liegt offiziell in Lütjensee – Foto: Nicole Schmidt

Der Weg vom Freibad am Südufer zum Nordstrand ist etwa 2,5 km lang. Wenn du dann weiter um den See marschierst, kommst du auf insgesamt 7,5 km, die dich teilweise an der Straße entlang führen, bis du wieder am Ausgangspunkt angelangt bist. Viele weitere Spazierstrecken rund um den Großensee, den benachbarten Mönchsteich und auch bis zum Lütjensee, findest du übrigens bei Komoot. Der Nordstrand des Sees liegt übrigens auch in Lütjensee. Das solltest du beachten, wenn du ihn mal direkt ansteuern möchtest.

Unser Weg führte uns aber, wie gesagt, einfach wieder zurück, nachdem wir den Nordstrand erreicht hatten. Außer uns waren noch ein paar andere Spaziergänger unterwegs. Aber lange Zeit begegnete uns auch überhaupt niemand. Wenn du auch einen Ausflug zum Großensee planst, achte vielleicht darauf, nicht am Samstag-Nachmittag loszulaufen. Im Moment ist es, wie an allen Ausflugszielen, die schön sind, sicher auch hier manchmal schwierig, anderen Menschen aus dem Weg zu gehen.

Und achte bitte auch darauf, dich rücksichtsvoll zu verhalten. Überall weisen Schilder auf die folgenden Regeln hin:

  • Hunde bitte anleinen
  • Nicht mit Motorrad oder Auto auf den Waldwegen fahren
  • Müll bitte in den Mülleimer werfen oder – noch besser – wieder mit nach Hause nehmen
  • Kein Feuer im Wald
  • Und natürlich gilt auch in der Natur: Halte genug Abstand von anderen Menschen, die nicht zu deinem Haushalt gehören.
Verhaltensregeln am Großensee – Foto: Nicole Schmdit
Verhaltensregeln am Großensee – Foto: Nicole Schmdit

Infos und Fakten zum Großensee

Obwohl der Großensee und die anliegenden Orte Großensee und Lütjensee im Kreis Stormarn liegen, gehört er der Stadt Hamburg und wird u. a. auch für die Wasserversorgung einiger Stadtteile genutzt. Das Wasser des Sees ist von hervorragender Qualität. Du kannst im Sommer bedenkenlos darin baden. Insgesamt hat der See eine Fläche von 0,73 km², die Uferlinie ist 6,2 km lang. An den tiefsten Stellen musst du über 16 m tauchen, um auf den Grund zu kommen, im Schnitt ist der See 9,3 m tief.

Der Großensee im Februar – Foto: Nicole Schmidt
Der Großensee im Februar – Foto: Nicole Schmidt

Das Freibad (Seestraße 1, 22946 Großensee),  ist von Mai bis Anfang September geöffnet. Der Eintritt für Erwachsene kostet 3 Euro, für Kinder, Schüler und Studenten 1 Euro. Informiere dich bitte vorab über die aktuellen Bedingungen, vor allem in Hinblick auf Corona, wenn die Saison wieder beginnt. Im Jahr 2020 hatte der See in der Badesaison Temperaturen zwischen 14 °C im Mai und 24 °C im Sommer. Der Parkplatz am Freibad ist kostenfrei. Am Nordstrand kannst du kostenlos baden, hier gibt es aber kaum Parkplätze. Entlang der Zufahrtsstraße ist das Parken verboten und die Polizei führt im Sommer auch regelmäßig Kontrollen durch.

Dies soweit zu meinem winterlichen Spaziergang. Ich reiche sicher im Sommer noch ein paar Impressionen vom See nach. Vielleicht auch von einer Runde Minigolf. Mal schauen! 😄  Bis dahin viel Spaß noch mit ein paar weiteren Impressionen. Wir lesen uns.

Waldweg am Großensee – Foto: Nicole Schmidt
Waldweg am Großensee – Foto: Nicole Schmidt
Blick auf den See von der Straße
Blick auf den See von der Straße
Tümpel entlang des Weges am Großensee – Foto: Nicole Schmidt
Tümpel entlang des Weges am Großensee – Foto: Nicole Schmidt
Tümpel am Großensee – Foto: Nicole Schmidt
Natur pur
Restaurant Strandhus, Großensee – Foto: Nicole Schmidt
Das Strandhus liegt am Weg – Im Sommer kannst du hier idyllisch draußen sitzen und essen
Großensee. Blick zum Nordstrand – Foto: Nicole Schmidt
Blick zum Nordstrand – Foto: Nicole Schmidt
Großensee, Februar 2021 – Foto: Nicole Schmidt
Der See im Februar
Großensee, Februar 2021 – Foto: Nicole Schmidt
Bitte nicht mit Booten befahren – Foto: Nicole Schmidt
Baumstämme im Großensee – Foto: Nicole Schmidt
Kunst? Bäume im See
Zulauf vom Mönchsteich in den Großensee – Foto: Nicole Schmidt
Dieser Zulauf kommt vom benachbarten Mönchsteich
Anwesen am Großensee – Foto: Nicole Schmidt
Anwesen am Ufer des Großensee
Abenteuergolf am Großensee – Foto: Nicole Schmidt
Abenteuergolf am Großensee – Foto: Nicole Schmidt

Perfekt für Pinterest:

Der Großensee im Winter
Der Großensee im Winter
Teile diesen Beitrag


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.