Neu in Ahrensburg? Dein Wegweiser für die erste Zeit

Neu in Ahrensburg? Dein Wegweiser für die erste Zeit

Du bist ganz neu in Ahrensburg oder planst, demnächst in die Stadt zu ziehen? Herzlich willkommen, das ist eine gute Entscheidung! 😊  Ahrensburg wächst seit vielen Jahren kontinuierlich, die Stadt im Hamburger Speckgürtel hat eine tolle Lage, eine gute Infrastruktur und bietet viel Lebensqualität. Im Folgenden findest du die wichtigsten Informationen für deine ersten Schritte.

Neu in Ahrensburg – die Formalien

Rathaus Ahrensburg – Foto: Nicole Stroschein
Rathaus Ahrensburg – Foto: Nicole Stroschein

Nach deinem Umzug hast du zwei Wochen Zeit, dich beim Einwohnermeldeamt anzumelden. Die Anmeldung kannst du im Ahrensburger Rathaus erledigen. Aktuell benötigst du dafür einen Termin, den du beim Einwohnermeldeamt bekommst. Du kannst den Termin entweder per Mail beantragen oder telefonisch unter der Nr. 04102 / 77 0

Übrigens: Die offizielle Adresse des Rathauses ist Manfred-Samusch-Str. 5, ich kenne allerdings nur Menschen, die hier vom Rathausplatz sprechen, zu ihm gehören aber offiziell nur die Häuser rund um den Platz.

Für deine Anmeldung beim Einwohnermeldeamt brauchst du folgende Unterlagen:

  • Personalausweis oder gegebenenfalls Geburtsurkunde oder eine andere Urkunde, die deine Identität eindeutig bestimmt.
  • Eine Bestätigung deines Vermieters, das Formular dafür kannst du dir auf der Homepage des Landes Schleswig-Holstein runterladen. Diese fällt weg, wenn du dein Haus oder deine Wohnung gekauft hast und selbst Eigentümer bist.

Neu in Ahrensburg: Kfz-Angelegenheiten

Wenn du schon vor deinem Umzug nach Ahrensburg schon im Kreis Stormarn gelebt hast, kannst du übrigens die neue Anschrift für dein Auto auch beim Einwohnermeldeamt angeben. Kommst du aus einem anderen Landkreis – oder sogar aus dem Ausland, ist hierfür die Kfz-Zulassungsstelle in Bad Oldesloe zuständig.

Müll & mehr

Deine Mülltonne meldest du bei der Abfallwirtschaft Südholstein an. Dieser Service gehört übrigens zu meinen absoluten Favoriten. Hier habe ich bisher ausnahmslos hilfsbereite und gutgelaunte Mitarbeiter kennengelernt. Das gilt auch für den Recyclinghof in Ahrensburg, ihn findest du hier:

An der Strusbek 48
22926 Ahrensburg

Tipp: Die AWSH hat eine sehr praktische App, die dich an die Abholung deiner Mülltonnen erinnert und auch auf Verzögerungen und Störungen hinweist.

Pellwormstieg, Gartenholz – Foto: Nicole Schmidt
Pellwormstieg – Foto: Nicole Schmidt

Das zuständige Finanzamt für Ahrensburg

Das Finanzamt ist, ebenso wie die Kfz-Zulassungsstelle in der Kreisstadt Bad Oldesloe angesiedelt:

Finanzamt Stormarn

Berliner Ring 25
23843 Bad Oldesloe

Tel: 04531 507 – 0

Mail: poststelle@fa-stormarn.landsh.de

Neu in Ahrensburg: Einkaufen

Hilfe für Ahrensburg – Support your locals, Foto: Nicole Stroschein
Hilfe für Ahrensburg – Support your locals, Foto: Nicole Stroschein

In der Ahrensburger Innenstadt, rund um das Rondeel, mit den abzweigenden Straßen Manhagener Allee, Hagener Allee, Hamburer Straße und Große Straße, sowie den Rathausplatz und das kleine Einkaufszentrum CCA findest du alles, was du für den täglichen Bedarf benötigst, Supermärkte, Drogerien, Friseure, Apotheken, Bäckereien, Cafés, aber auch Blumen, Kleidung, Spielwaren, Elektrobedarf und vieles mehr. Darüber hinaus natürlich Restaurants und Kneipen verschiedenster Art.

Im Gewerbegebiet findest du einen großen Baumarkt und verschiedene Supermärkte, teilweise gibt es auch Supermärkte und Bäckerei-Shops in den einzelnen Wohngebieten wie z. B. am Erlenhof oder Gartenholz und im Hagen.

Menschen kennenlernen

Schon, bevor du nach Ahrensburg ziehst, kannst du dich in den sozialen Netzwerken umschauen.

Bei Facebook findest du die größte Gruppe für Ahrensburger, Ehemalige und solche, die es werden wollen unter diesem Link, darüber hinaus gibt es auch noch eine etwas kleinere, aber sehr nette Gruppe, die von Birgit Hoffmann geleitet wird. Der Ahrensburg Blog selbst hat auch eine eigene Gruppe, sie ist noch sehr klein, wächst aber langsam und stetig. Hier bekommst du erweiterte Informationen rund um den Blog und seine Beiträge.

Eine tolle Anlaufstelle sind natürlich auch immer Sportvereine, z. B.:

Interessant ist vielleicht auch das Angebot der Volkshochschule Ahrensburg. Dies soweit für den allerersten Start in der Stadt, natürlich lässt sich der Wegweiser durch unsere Stadt noch erweitern, Schulen, KiTas, Ärzte und weitere Freizeitangebote. Für den Anfang bist du aber mit diesen Informationen erst einmal gut versorgt.

Ich wünsche dir einen guten Start in Ahrensburg, vielleicht laufen wir uns ja mal über den Weg!

Perfekt für Pinterest:

Neu in Ahrensburg – Dein Wegweiser
Neu in Ahrensburg – Dein Wegweiser
Teile diesen Beitrag


1 thought on “Neu in Ahrensburg? Dein Wegweiser für die erste Zeit”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.